Mittwoch, 24. August 2016

Studioprojekt "Strange Aeons"

Wie alles begann...

Vor einigen Monaten sprach mich Steffen darauf an (Demogeber für`s Basement auf der Crisis), was wir denn dieses Jahr auf der Crisis präsentieren wollen. "Wieder Jugula?" - "Ich hätte da allerdings auch noch was spezielles - Strange Aeons"!


Mir sagte das Regelwerk überhaupt nichts. Wir unterhielten uns einen ganzen Abend über das Regelwerk und blätterten eine gefühlte Ewigkeit im Buch herum....

HP Lovecraft, Cthulu, Schatten über Insmouth.... Jawoll! Ich war sofort Feuer und Flamme und wir schmiedeten noch am gleichen Abend die ersten Pläne.

Worum geht`s in Strange Aeons? 
Strange Aeons ist bereits in der 2. Edition und kommt aus Canada. Mit diesem Regelwerk (166 Seiten) lassen sich perfekt sämtliche Szenarien in dem riesigen HP Lovecraft Universum abdecken. Die Regeln sind wirklich sehr übersichtlich und auf wenigen Seiten erklärt, aber das wirklich Faszinierende ist der Kampagnenteil. Wahnsinn was der Autor dort alles berücksichtigt hat. Strange Aeons ist ein klassischer Skirmisher und pro Seite werden etwa 3-6 Miniaturen benötigt. Auf der "bösen" Seite auch des öfteren nur eine einzige Miniatur. Zum Regelwerk selbst werde ich in den kommenden Wochen mal berichten.

Steffen und ich trafen uns also jeden Mittwoch um eine Platte für die Crisis zu basteln, die ersten Miniaturen zu bemalen sowie Regeln zu pauken. Inzwischen haben sich zwei weitere Jungs dazugesellt. Mein Weggefährte Bronko und neu dazugekommen ist Jannis - beide sind sofort total motiviert an die Sache gegangen. Auch die ersten Spiele haben wir bereits gemeistert und nun wird es neben dem Projekt für die Crisis, Zeit für eine Kampagne, denn nur dort kann sich das Regelwerk voll entfalten.

Ich werde euch in den kommenden Wochen auf dem Laufenden halten und zeige hier mal die ersten WIP Bilder von den Jungs:

Ich habe mir erstmal eine bunte Mischung an Bösewichten zugelegt. Die Miniaturen sind alle von Reaper.

Bei Strange Aeons macht es absolut Sinn eine "gute" sowie "böse" Bande zu besitzen. Hier meine Agenten von der Firma Artizan.

Bronko seine ersten Agenten. Firma müsste Copplestone sein.



Steffen hat auch noch weitere Bösewichte auf Lager. ;)



Bronko hat mal eben ein Dagon Schrein mit Blutopfer gebastelt.

Steffen hat noch mehr Bösewichte gefunden. ;)

Bronko knetet mal eben ein eigenen Dagon. ;)


Kultisten? ;)

Steffen hat die ersten Kultisten fertig.




Wir halten euch auf dem Laufenden!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen