Montag, 14. Oktober 2013

Ausgepackt: Army Painter Mega Paint Set

Ich habe heute das Army Painter Mega Paint Set bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Radaddel für den support.

Packen wir das Ganze doch mal aus. Bislang kannte ich nur die Quickshades sowie die Inks Soft, Strong & Dark, die Sprühgrundierungen und das AntiShine. Von allen Artikeln kann ich bislang nichts negatives sagen, im Gegenteil, die Inks haben bei mir das GW Badab Black und Devlan Mud zu seiner Zeit abgelöst und habe schon so einige Flaschen leer gemacht. Das Anti Shine ist für mich mit das beste Mattlackspray was ich bislang probiert habe. Allerdings kann man hier auch mal eine falsche Dose erhalten welchen einen gräulichen Schleier über die Miniaturen legt. Solche Dosen sind echt ärgerlich und werden eigentlich auch immer umgetauscht. Die Quickshades sind reine Geschmacksache, ich persönlich finde die gerade für Massenarmeen extrem gut. Man kann da schon gute Ergebnisse mit erzielen wenn man nicht nach der Army Painter Anleitung geht sondern es mit dem Pinsel aufträgt.

Aber was ist nun drin im "Mega Paint Set"? Wir erhalten einen anständigen Karton in welchem dann weitere, kleinere Kartons enthalten sind. Wir erhalten 34 Warpaints, 7 Quickshade Ink Tones, 1 Anti Shine Matt Varnish sowie 3 Army Painter Pinsel.



Hier kenne ich bislang nur den soft, strong & dark tone. Bin gespannt auf die neuen Farbtöne.

Die Metalics kenne ich bislang auch noch gar nicht, aber im Paket ist eine schöne Auswahl drin und eigentlich alle Töne die man braucht.

Bei den Farben selbst bin ich sehr gespannt da ich bis zum heutigen Tage nicht eine einzige ausprobiert habe. Habe aber doch schon recht viele positive Meinungen dazu gehört.

Bei Pinseln bin ich ja eigen und male sonst nur mit Kappel  oder daVinci aber ich gebe denen eine Chance. ;)

Das Set kostet im Handel 99,99 € und ist denke ich sein Geld Wert. Man erhält 42 Flaschen und würde man es auf Flaschen runterrechnen würde die einzelne Flasche bei etwa 2,36€ statt 2,50€ (Inks sogar 2,75€) liegen. Die Pinsel wären dann noch oben drauf.

Ich gespannt wie die Farben sich zu Vallejo Model / Game Color schlagen und werde demnächst berichten.

Kaufen könnt ihr dieses Set übrigens hier: 


1 Kommentar:

  1. Das Set reizt mich auch immer wieder. Bisher habe ich schon einige Farben ausprobiert, gerade die Metallfarben sind sehr gut, bei einigen helleren Farben wie Gelb hat man natürlich die üblichen Deckkraftprobleme, aber das liegt ja nun auch nicht unbedingt am Hersteller.

    AntwortenLöschen